Unsere Produzenten

Die Geschichte der Käserei Gligora beruht auf dem Lebensweg und der Arbeit des Firmengründers Ivan Gligora und seiner Familie. Ivan kam 1950 in einer ärmlichen Bauernfamilie in Kolan auf der Insel Pag zur Welt. Das Geburtshaus befindet sich auch heute noch gleich unmittelbar neben der Käserei. Sein Großvater Frane (Spitzname Franeša) begann schon 1918 eigenständig den Pager Käse herzustellen. Seine Liebe zur Schafzucht und zum Käse übertrug er auf Ivans Eltern Šimun und Evica, die die jahrhundertelange Tradition der Herstellung des Pager Käses fortsetzten.

Diese Leidenschaft setzt sie ab dem Jahr 1994 gemeinsam mit ihrem Mann Goran und heute sogar mit ihrem Kindern in Form eines Unternehmens unter dem Namen GIR fort, womit sie an die Tradition anknüpft, welche mit großer Mühe von ihrem Vater Ivan, ihrer Mutter Danica, sowie dem Onkel Lucijano aufgebaut wurde. Die langjährige Erfahrung der Trüffelsuche der Familie Karlić, welche von Generation zu Generation übertragen wurde, resultierte in der Gründung des Unternehmens GIR d.o.o. (Goran und Radmila) im Jahre 1994, welches sich mit großer Hingabe der „Jagd nach Trüffeln“, dem An-und Verkauf von frischen und gefrorenen Trüffeln, sowie der Verarbeitung und der Präsenz auf dem in- und ausländischen Markt widmet. Gestatten Sie uns, dass wir Sie mit unserem Schatz bekannt machen – Trüffel, einer gastronomischen Delikatesse in all ihren Formen.

Schon seit Jahrhunderten gibt das Salzwerk Nin Leben. Es hat viele Generationen großgezogen. Es ist das Zuhause von vielen Pflanzen und Tieren. Die Liebe zur Salz wird von Generation zum Generation übertragen. Römische Kaiser genossen auf ihren Gastmählern den Reichtum und den vollen Geschmack des Salzes aus Nin. Das römische Wehr in unseren Salzfeldern zeugt vom Alter des Salzwerks. Vor langer Zeit wurde Salz mit Gold getauscht, Unze für Unze, es ist bekannt, dass Römer ihre Soldaten mit unserem Salz bezahlt hatten. Diese Art der Bezahlung nannte man salarium- es wird angenommen, dass aus diesem Wort das Wort Lohn stammt (engl. Salary).

Die Salzherstellung auf Pag kann bis in das 9. Jahrhundert zurückgeführt werden, aber Historiker sind der Meinung, dass auch schon die Römer auf diesem Gebiet Salz gewonnen haben. Bis heute hat sich nicht viel an der Salzproduktion in den Pager Salinen geändert. Das windige Mikroklima auf Pag, die vielen sonnigen Tage, das kristallklare Meer und die felsige Landschaft, all dies spielt eine wichtige Rolle in der Herstellung dieses berühmten Salzes. Das Salz wird ganz natürlich hergestellt: In großen Wasserbecken, in denen durch die Sonneneinstrahlung das Meerwasser verdampft, bleiben die Salzkristalle am Boden liegen. Das Pager Salz beinhaltet Mineralien vom Meer, wie zum Beispiel Kalzium und Magnesium, was unser Körper jeden Tag in kleinen Mengen braucht.

VOLIM LJUTO

Volim Ljuto ("Wir mögen's scharf") widmet sich der Herstellung hochwertiger Bio-Produkte aus Chilischoten: scharfe Saucen, von Hand geerntete Chilischoten, Chilipulver, Chutneys usw. Die Chilischoten werden auf der Familienfarm in Kroatien, etwa 30 km von Zagreb entfernt, angebaut und geerntet. Jedes Jahr werden 30 verschiedene Arten von Chilipflanzen angebaut, was in Summe mehr als 15.000 einzelne Pfanzen ausmacht. Aufgrund der klimatischen Verhältnisse wachsen die meisten Pflanzen in Gewächshäusern. Organischer Anbau und Nachhaltigkeit gehören sind wichtige Prinzipien. Seit 2013 ist Volim Ljuto der größte (und natürlich beste) Produzent von Chilischotenprodukte in Kroatien.

Badel 1862 ist der größte und älteste Hersteller von Weinen und alkoholischen Getränken in Kroatien. Die Firma führt und veredelt das reiche Erbe der renommierten Firmen, die den Grundstein für ihre Entwicklung gelegt haben. Stolz auf die reiche Geschichte hat Badel das Gründungsjahr in den Firmennamen aufgenommen.

KOSTELAC Obstbrände & Liköre ist eine Marke für die Gastronomie und den Einzelhandel. Alle Produkte dieses Programms sind völlig natürlich und in der Produktion werden keine künstlichen Zusatzstoffe wie Farbstoffe, Süßstoffe, Aromen usw. verwendet. Wir widmen in der Herstellung jedem unserer Produkte besondere Aufmerksamkeit und hoffen, dass auch Sie an unseren Produkten große Freude haben werden.

Jede gute Geschichte beginnt mit guten und gründlichen Vorbereitungen. Es dauert Tage, Monate und Jahre des Denkens und Planens, bis eine kleine und einfache Idee zu einer besonderen und einzigartigen Realität wird. Die Geschichte unserer Schokolade und ihrer hervorragenden Eigenschaften begann in den 1980er Jahren, einem weiteren Jahrhundert, aber auch einem weiteren Jahrtausend. Die Königin des Geschmacks, auch Schokolade genannt, begann ihren Aufstieg und setzt sich bis heute fort. Jeder, der diesen schönen Teil der Welt besucht, wird sofort die besten Lebensmittel probieren wollen, die hier zu finden sind. Von aromatischem Lavendel und saftigen Feigen über erstklassigen Honig und knusprige Haselnüsse bis hin zu bescheidenen Johannisbrotbäumen und unwiderstehlichen Erdbeeren war Schokolade die Grundlage für die Präsentation der vielfältigen Aromen und Düfte unserer schönen Heimat. Die Einführung in das erste Kapitel begann im Jahr 2015, als die ersten handgemachten Schokoladenpralinen von den Händen des Leiters der Schokoladenproduktion hergestellt wurden. Die Eleganz der Form und der Glanz der Schokoladenpralinen waren ein Vorgeschmack auf das, was 2017, als Vrsna Chocolates auf die Welt kam, für die Herstellung handgemachter Schokoladendelikatessen folgen sollte.

Karlovačko (offiziell kroatisch Karlovačko pivo) ist eine der bekanntesten Biermarken Kroatiens und die Hauptmarke der Brauerei Karlovačka pivovara in Karlovac, in der das Bier seit 1854 gebraut wird. Die Brauerei gehört seit 2003 zur Heineken Group.

Das Lagerbier Karlovačko svijetlo („helles Karlovačko“) wird weltweit exportiert und wurde bereits mit vier Monde Selection Gold Awards ausgezeichnet, zuletzt 2004.[1] Auf der internationalen Fachmesse Drinktec, welche 2005 in München stattfand, wurde das Karlovačko svijetlo ebenfalls mit einer Goldmedaille ausgezeichnet. Daneben produziert die Brauerei unter dem Markennamen dunkles Karlovačko crno, Karlovačko zimsko („Winterbier“) und alkoholfreies Bier.

Jeden Sommer von Ende August bis Anfang September finden in Karlovac die berühmten Karlstädter Biertage statt (kroat. Karlovački dani piva). Die Biertage zählen zu den jährlich stattfindenden Großereignissen in Kroatien. Zahlreiche bekannte Musikgruppen und Kabarettisten treten während dieses Festivals auf.